Drops, Lines und jede Menge Bikespaß

Unser Bikepark lässt jedes Bikerherz höher schlagen.


Auf 2000 qm haben wir einen Park errichtet, der keine Wünsche offen lässt. Gestartet wird von einem 4 m hohen Hügel. Danach folgt ein Trail mit 2 Drops und einer Steilkurve sowie einer Pro-Line und einer Blue-Line mit jeweils 3 Kickern. Gleich daneben liegt der Pumptrack –  mit 40 cm hohen Hügeln und Steilkurven.


Die anschließende Freifläche mit Paletten, Brücken, Treppen und nach Bedarf gebauten Hindernissen nützen die Guides vom Outdoor-Center Kaprun unter der Leitung von Helmut Schneider für individuelle Bike- und Kindertrainings.

Zu finden ist der Park nahe der Alpen-Achterbahn Maisiflitzer. Wer nicht direkt mit dem Rad anreist, dem bieten sich beim Schaufelbergparkplatz genügend Möglichkeiten sein Auto kostenlos abzustellen.

Der Eintritt in den Park ist kostenlos!

 
    


Parkregeln

Zur eigenen Sicherheit und einem guten „Miteinander“ bitten wir die folgenden Parkregeln zu beachten. Ein Zuwiderhandeln, kann zum Ausschluss aus dem Park führen.


Schutzausrüstung

Befahre den Park nur in Schutzausrüstung wie Helm mit Kinnbügel, Rückenprotektoren, Ellbogen- und Knieschützer. Das Tragen von Handschuhen erschwert ein Abrutschen vom Lenker und federt Stürze ab.

Das richtige Bike

Der Bikepark ist nicht für Straßen- oder Rennfahrräder geeignet. Wir empfehlen ein Freeride- oder Downhill-Bike. Das Bike ist vor Betreten des Parks auf seine Funktionstüchtigkeit (Bremsen, Sattelstütze) zu kontrollieren. Nur so kann die Sicherheit auch gewährleistet werden.

Außerhalb des Parks
Außerhalb des markierten Parkbereichs gilt es die Straßenverkehrsordnung und das darin beschriebene Verhalten für Radfahrer einzuhalten.

Weiters ist es untersagt, außerhalb des Parkbereichs eigenständig Hindernisse oder Trails aufzubauen.


Fahren auf Sicht

Die Fahrtgeschwindigkeit ist entsprechend dem Können anzupassen. Beachten Sie, dass nasse Hindernisse eine Rutschgefahr darstellen.

Befinden sich andere Biker im Park, ist auf genügend Abstand zu achten.
Die Fahrt ist so zu wählen, dass langsamere Biker nicht gefährdet werden. Überholen Sie mit genügend Spielraum für andere Biker.


Stehenbleiben
Gönnen Sie sich eine Pause! Verlassen Sie hierzu jedoch das Parkareal. Ein Aufenthalt im Park ohne entsprechende Aktivität ist zu unterlassen.

Nach einem Sturz ist das Parkareal möglichst schnell zu verlassen. Ohne erkennbare Notsituation ist es nicht gestattet, sich innerhalb des Parks aufzuhalten.

Skateboard & Co
Der Bikepark darf ausschließlich mit Bikes betreten werden. Eine Benützung mit Skateboards, Rollern oder ähnlichen Sportgeräten ist nicht erlaubt. Weiters bitten wir auf den Hindernissen nicht herumzulaufen.