Grasskifahren

Der neue Sommerspaß am Maiskogel

Der Familienberg Maiskogel macht’s möglich: ab sofort ist Kaprun einer der ersten Orte im Salzburger Land, der im Sommer eine Piste zum Grasskifahren anbieten kann.

Dort, wo im Winter Alpinskifahrer ihre Schwünge in den Schnee ziehen, „carven“ jetzt die Grasskifahrer über den grünen Hang. Für die Auffahrt zum Startpunkt am Schaufelberg  (ganz in der Nähe vom Maisiflitzer) steht ein Shuttle-Service zur Verfügung. Und weil aller Anfang schwer ist, stehen die flotten Grasskilehrer von „Bewegt – die Skischule“ mit Rat und Tat zur Seite. Sie sind es auch, die für die nötige Ausrüstung am Berg sorgen: neben den Skiern, die in der Regel ca. 85 cm lang sind und optisch wenig gemeinsam haben mit einem Alpinski braucht man Skischuhe, Stöcke, einen Helm und vorzugsweise Ellenbogen- und Knieschützer. Sportlich gestylt – lange Hose ist Pflicht – kann gleich jeder loslegen, wer im Winter bereits Ski gefahren ist oder gute Kenntnisse im Inline-Skaten hat.

Schnupperkurse, Info und Anmeldung:

Bewegt – das Sportcamp
Gerhard Orgler
Landesstraße 15, 5710  Kaprun
info@bewegt-kaprun.at, www.bewegt-kaprun.at
T +43 (0)650 501 227 3, F +43 (0)6547 8661-4
 
Kosten für ca. 2 Stunden Schnuppertraining (inkl. Lehrer und Ausrüstung): € 40,-- pro Person

Der  Bewegungsablauf und die Technik beim Grasski-Fahren sind nahezu identisch mit dem alpinen Skilauf. Auch Profisportler nehmen diese Art des Trainings gerne in Anspruch. Am Maiskogel steht jedoch die Freude am Ausprobieren mit maximalem Funfaktor im Vordergrund. Die Piste kann für Veranstaltungen und Firmenevents auch exklusiv angefragt werden.