Wanderrouten

Erkunden Sie die unberührte Landschaft auf eigene Faust
- hier finden Sie ausgeschilderte Routenbeschreibungen:

Alm- und Hüttenrundwanderweg

Ausgangspunkt ist die Maiskogel-Am direkt neben der Bergstation der Maiskogel Seilbahn. Eine flache Forststraße führt zur Unterbergalm (ca. 30 min.). Nach einer kurzen Rast gelangen Sie auf einem leicht ansteigenden Waldweg in ca. 20 Minuten zum Alpengasthaus Glocknerblick. Von der Sonnenterrasse hat man einen beeindruckenden Ausblick zum Großglockner (3.798 m) und zu den höchsten Gletscherbergen der Hohen Tauern. Von der Hütte Glocknerblick geht es leicht bergab zum Ausgangspunkt Maiskogel-Alm. Zurück ins Tal gelangen Sie dann zu Fuß oder mit der Maiskogel Seilbahn.


Wanderung über den Schaufelberg

Die Wanderung beginnt bei der Hauptschule in Kaprun und führt zunächst auf der Straße vorbei an den Bauernhöfen Unteraigen (Jausenstation) und Oberaigen. Ab dem Plattengut kann man entweder über den asphaltierten Weg (Weg
Nr. 3) weiter zur Jausenstation Stangerbauer oder über Weg Nr. 1 zur Jausenstation Weißensteinalm aufsteigen. Vom Stangerbauer geht es entweder über den Güterweg Nr. 3 oder über den Waldweg Nr. 1 hinauf zur Maiskogel-Alm und zur Maiskogel Seilbahn, die zur Talfahrt genutzt werden kann.
  

Wandern Maiskogel Kaprun


Klammsee/Glocknerblick - Wanderung

Die Wanderung beginnt am Parkplatz der Talstation der Maiskogel Seibahn. Der Weg Nr. 17 führt am Klammsee vorbei. An der Weggabelung folgen Sie Weg Nr. 17a, dieser führt, vorbei an der Jausenstation Schneckenreith, stetig ansteigend hinauf zum ALpengasthaus Glocknerblick. Nach einer gemütlichen Einkehr ist die Bergstation der Maiskogel Seilbahn nur 20 min. entfernt.


„Alexander Enzinger Weg”

Wanderung vom Maiskogel zum Kitzsteinhorn
Von der Bergstation der Maikogel Seilbahn führt der Weg vorbei am Alpengasthaus Glocknerblick. Weiter, den Grat entlang, führt der Weg Nr. 5 in das Kar unterhalb des Tristkogels. Auf grünen Wiesen durch das Grubalmkar geht es zur Krefelder Hütte. Von hier aus kann man in etwa 30 min. Gehzeit das Alpincenter erreichen, von dem aus man mit der Seilbahn ins Tal fahren kann. Diese Wanderung gehört zu den schönsten in den Hohen Tauern.


Wanderung Maiskogel - Hummersdorf

Auffahrt mit der Maiskogel Seilbahn. Von der Bergstation führt Weg Nr. 25 in einer knappen halben Stunde zur Unterbergalm. Von hier hat man einen wurnderschönen Ausblick in das Dietersbachtal und auf die Hohe Arche. Man geht an der traditionell bewirtschafteten Alm vorbei und biegt in den Weg Nr. 14 ein. Nach einer Weile teilt sich der Weg erneut. Dabei folgt man dem Weg Nr. 14b und gelangt an die im Tal gelegene Jausenstation Dietlbauer. Durch traditionelle Bauernkost gestärkt kann man den Rückweg nach Kaprun entweder zu Fuß antreten (entlang der Salzach) oder die attraktive Pinzgau Bahn nützen und bis zur Haltestelle Fürth/Kaprun fahren.
 

Wandern Maiskogel Kaprun


Wanderung Maiskogel - Niedernsill

Auffahrt mit der Maiskogel Seilbahn. Den Weg Nr. 25 entlang geht es vorbei an der Unterbergalm. Auf dem Weg Nr. 14a geht man entlang des Dietersbaches leicht talwärts. Der Weg Nr. 7, in den man links einbiegt, führt bis ins Tal nach Niedernsill. Auf diesem Wanderweg hat man eine herrliche Aussicht in das obere Pinzgauer Tal. Zur Rückfahrt nach Kaprun ist die Pinzgau Bahn zu empfehlen. Von der Haltestelle Fürth/Kaprun führt ein Spazierweg in ca. 15 min. nach Kaprun.


Hochgebirgswanderung - Hohe Arche

Auffahrt mit der Maiskogel Seilbahn. An der Unterbergalm vorbei geht es hinauf in das Dietersbachtal. Einen wunderschönen Ausblick hat man von der 2.453 m hohen Großen Arche. Bei dieser Hochgebirgswanderung ist festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich.

Schweizerhaus